Start
Aktuelles
Leistungen
Traueranzeigen
Danksagungen
Trauerfeiern
Trauerfloristik
Gräber und Grabfelder
Unterlagen
Preise
Links
Impressum



Alle Sterbefälle sind dem zuständigen Standesamt mitzuteilen, dafür werden folgende Urkunden und Unterlagen benötigt. Die Vorlage ist gesetzlich ( PStG ) vorgeschrieben und das Standesamt stellt, wenn alle Urkunden vorliegen, die Sterbeurkunden aus.

Todesbescheinigung                                                                                                 -neu ab 2009 aktuelle Meldebescheinigung              Personalausweis                                                                                           Geburtsurkunde                                                                                  Familienbuchauszug ab Eheschließung 1958 oder Heiratsurkunde bis 1957                 -bei Verwitweten : Sterbeurkunde des Ehegatten                                                       -bei Geschiedenen: Scheidungsurteil, wenn nicht im Familienbuch eingetragen ist       Bestattungsschein der Staatsanwaltschaft bei Unfällen oder Suzid

In Einzelfällen können weitere Urkunden und Bescheinigungen erforderlich sein.

Darüberhinaus werden für die An- und Abmeldungen folgende Unterlagen benötigt :

Grabbrief der Friedhofsverwaltung, wenn schon eine Grabstelle vorhanden ist         Rentenversicherungsnummer für einen Vorschußantrag oder Abmeldung                Krankenversicherungskarte aus der gesetzlichen Versicherung                               Lebens- und Sterbegeldversicherungsunterlagen                                             Unterlagen über private Renten und Zusatzversorgungskassen                             Kostenübernahmeerklärung oder Kapitalnachweis für einige Friedhöfe

Wenn Urkunden oder Unterlagen nicht mehr vorhanden oder auffindbar sind,   empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig Ersatz zu beschaffen. Auch kann unter    gewissen Umständen eine Eheschliessung in Deutschland neu angelegt werden.

Abschriften und Übersetzungen werden meist nicht mehr anerkannt, auch die Eheschließung Deutscher im Ausland kann zu Unstimmigkeiten führen.

Die Standesämter dürfen und werden bei einer fehlenden Heiratsurkunde keine Sterbeurkunden mehr ausstellen und auf deren Beschaffung drängen müssen.

Bei Urkunden stellt das zuständige Standesamt Ihnen gegen Gebühren neue        Urkunden aus oder wir sind auch gerne bei der Beschaffung behilflich.

Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall, unter Vorlage Ihrer Unterlagen, beraten.